INFORMATION ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN - Art. 13 GvD 196/2003



Falls Sie den Registrierungsprozess perfektionieren und/oder die von der Website www.robertocavalli.com (die „Website“) angebotenen Dienstleistungen durch Zugriff auf die reservierten Bereiche nutzen wollen (Beispiel: einen Kauf tätigen und damit verbundene Aktivitäten, einschließlich Vorgänge im Zusammenhang mit Verwaltungs- und Steuerzwecken, Versenden von Newsletters), bitten wir Sie, die dafür vorgesehenen Felder auszufüllen und diese Datenschutzerklärung zu akzeptieren. Die Angabe der Daten auf dem Registrierungsformular und/oder beim Kauf der Produkte ist nicht obligatorisch. Dennoch müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Angabe dieser Daten der Ausführung der Bestellung und dem Vertragsabschluss dient. Falls Sie sich weigern, die Daten anzugeben, kann dies zur Folge haben, dass die Produkte nicht gekauft und/oder die verlangten Dienstleistungen nicht in Anspruch genommen werden können. Die gespeicherten personenbezogenen Daten werden vorwiegend mit elektronischen Mitteln, äußerst selten auch in Papierform verarbeitet.

Der Inhaber der Verarbeitung personenbezogener Daten ist:

Roberto Cavalli S.p.A., mit Sitz in Mailand (MI), Piazza San Babila 3, Mwst.-Nummer, Steuernummer und Nummer beim Unternehmensregister von Mailand 05274340487 („Cavalli“ oder der „Inhaber“)

Letztgenannter hat nach Art. 29 GvD 196/2003 (der „Kodex“) Triboo Digitale S.r.l., mit Sitz in Viale Sarca Nr. 336 - 20126 Mailand (MI) Italien, Mwst.-Nummer und Steuernummer 02912880966, Nummer beim Unternehmensregister von Mailand („Triboo Digitale“ oder „Verantwortliche“), zur Verantwortlichen der Verarbeitung personenbezogener Daten ernannt, für die Zwecke in Verbindung mit der Verwaltung des Verkaufs und der Transaktionen im Zusammenhang mit der Website; dazu gehören zum Beispiel die Verwaltung der Bestellungen, der Verkauf und die Lieferung der Produkte, die Organisation von Rückgaben und Garantieleistungen und andere Tätigkeiten, die zum Verkauf der Produkte über die Website erforderlich sind. Außerdem kümmert sie sich um die Erstellung, die ordentliche und außerordentliche Verwaltung und Wartung der Website.

Zur Abwicklung der Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem Verkauf der Produkte über die Website verarbeitet Triboo Digitale als Verantwortliche der Datenverarbeitung die Daten der Benutzer wie Vorname und Name, Wohnort und Informationen in Bezug auf die von den Benutzern verwendete Kreditkarte (zum Beispiel Vorname und Name des Karteninhabers, Nummer, Gültigkeitsdatum, Sicherheitscode).

Der Inhaber kann Ihre personenbezogenen Daten außerdem auch zum Versenden von E-Mails mit Werbung für seine Produkte und Dienstleistungen verwenden, die den bereits gekauften Produkten ähnlich sind, es sei denn, diese Verwendung wird durch das Widerspruchsrecht nach den weiter unten ausgeführten Modalitäten abgelehnt (Art. 130, Komma 4 des Kodex).

Außerdem können Ihre persönlichen Daten nach ausdrücklicher vorheriger Zustimmung auch zu Marketingzwecken verarbeitet werden, zum Beispiel zum Versenden von Werbematerial zu andersartigen Produkten und Dienstleistungen als den bereits gekauften, zur Ankündigung von Neuheiten, zur Verkaufsförderung oder zur Kommunikation an Dritte, die unsere Geschäftspartner sind.

Die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union ist nicht vorgesehen. Falls dies dennoch passieren sollte, wird der Inhaber der Datenverarbeitung Sie vorher um Ihre ausdrückliche Zustimmung beten.

Davon ausgeschlossen bleibt jegliche Verwendung der Daten in Bezug auf Ihre Kreditkarte zu anderen Zwecken als zur Prüfung vorhandener Zahlungsmittel, zur Abbuchung und Verwaltung der Bezahlungen, sowie zur Verwaltung allfälliger Beanstandungen und Streitverfahren. Zu diesem Zweck werden die oben genannten Daten auch von der Bank verarbeitet, die Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Online-Zahlungsabwicklung liefert sowie vom Institut, das die Kreditkarte, die Sie zur Bestellungsbestätigung angeben, ausgestellt hat.

Falls Sie eine vollständige Liste der Verantwortlichen brauchen, die Ihre Daten verarbeiten, wenden Sie sich bitte über die oben stehende Adresse an den Inhaber oder senden Sie eine E-Mail an folgende Adresse: privacy@triboo.it.


Die Kategorien der Beauftragen zur Datenverarbeitung zu den oben genannten Zwecken sind die Zuständigen für die Verwaltung der Website, der Buchhaltung, des Kundendienstes, der Marketingaktivitäten (falls die Zustimmung erteilt wurde), für die Informationssysteme sowie Drittunternehmen, die sich in Auftrag des Inhabers um die Datenverarbeitung kümmern (zum Beispiel die Instandhaltung der Informationssysteme, Kuriere und Spediteure, Rechtsberater, Gesellschaften, die Werbekampagnen realisieren und/oder organisieren, usw.); die Daten können schließlich den Behörden mitgeteilt werden, die dazu berechtigt sind, davon Kenntnis zu nehmen.


Nach Art. 7 des Kodex haben Sie Recht auf die Aktualisierung, die Berichtigung oder Ergänzung der Daten, deren Löschung und Anonymisierung. Sie können sich der Verarbeitung Ihrer Daten zu Marketingzwecken oder zum Versand von Werbekommunikation widersetzen, indem Sie sich an Cavalli, an die oben genannten Postadressen oder per E-Mail an privacy@triboo.it. wenden. In gleicher Weise kann man eine vollständige und aktualisierte Liste der Verantwortlichen der Datenverarbeitung anfordern. Andernfalls können Sie einen entsprechenden Antrag an die Verantwortliche Triboo Digitale senden, und zwar an die oben genannten Postadressen oder per E-Mail an privacy@triboo.it.

Zur Vervollständigung veröffentlichen wir im Folgenden den gesamten Text des Artikels 7 des Kodex.

Art. 7 Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten und andere Rechte

  1. 1.    Die betroffene Person hat das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die sie betreffen, auch dann, wenn diese noch nicht gespeichert sind; sie hat ferner das Recht, dass ihr diese Daten in verständlicher Form übermittelt werden.
  2. 2.    Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über:

a)    die Herkunft der personenbezogenen Daten;

b)    den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung;

c)    das angewandte System, falls die Daten elektronisch verarbeitet werden;

d)    die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers, der Verantwortlichen und des im Sinne von Artikel 5 Absatz 2 namhaft gemachten Vertreters;

e)    die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als im Staatsgebiet namhaft gemachte Vertreter, als Verantwortliche oder als Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.

  1. 3.    Die betroffene Person hat das Recht:

a)    die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern interessiert, die Ergänzung der Daten zu verlangen;

b)    zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden; dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;

c)    eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß wäre.

  1. 4.    Die betroffene Person hat das Recht, sich ganz oder teilweise:

a)    der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Sammlung entsprechen;

b)    der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Markt- oder Meinungsforschung oder zur Handelsinformation erfolgt.